„Aufruf 2019“ begeht Verfassungstag am 23. Mai 2020

71 + Bürgerinnen und Bürger gratulieren dem Grundgesetz

Am Samstag, 23. Mai 2020, wird das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland 71 Jahre alt. Das ist für die Initiative „Aufruf 2019“ Anlass, wie im vergangenen Jahr den Verfassungstag würdig zu begehen und damit für die Grundwerte der Verfassung und die freiheitliche Demokratie aktiv einzutreten – unter dem Motto: „Demokratie verträgt keine Quarantäne – braucht aber uns“.

Weil in diesem Jahr die Aktionsmöglichkeiten sehr eingeschränkt sind, hat der „Aufruf 2019“ zwei Aktionen initiiert:

  • Online-Aktion: 71 + Bürgerinnen und Bürger würdigen mit ihrem Gesicht und einem persönlichen Satz die Bedeutung des Grundgesetzes. Dies ist online auf der Homepage www.aufruf2019.de zu sehen. Bitte diesen Link weit streuen.
  • Ausstellung auf dem Marktplatz am 23. Mai 2020: Am Samstag, 23. Mai 2020, wird auf dem Leipziger Marktplatz in der Zeit von 10.00 – 18.00 Uhr eine Ausstellung von 20 Porträts und Sätzen Leipziger Bürgerinnen und Bürger zu sehen sein. Diese Ausstellung wird um 11.00 Uhr eröffnet. Es wirken u.a. mit: Oberbürgermeister Burkhard Jung, Sebastian Krumbiegel, David Timm. Dazu laden wir herzlich ein.

Gerade in einer Zeit, in der Rechtsnationalisten wieder einmal daran gehen, die Grundlagen der Demokratie zu zerstören, ist es wichtig, den 23. Mai 2020 in besonderer Weise zu begehen.

Dieser Eintrag wurde gepostet in Leipzig, Politik und getagged , , , , . Bookmarken Sie den Permalink.

14 Responses to "„Aufruf 2019“ begeht Verfassungstag am 23. Mai 2020"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*


*Sicherheitsabfrage