Ansprache beim Friedensgebet: Dran bleiben!

45 Streiktage haben die Arbeitnehmer/innen bei Halberg Guss Leipzig hinter sich – eine schwierige, aufregende, aber auch erfolgreiche Zeit. Nun hat die Schlichtung begonnen. Ein erster Erfolg in einem beispiellosen Arbeitskampf. Während der Schlichtung ist der Streik unterbrochen. Zur Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen von Halberg Guss, aber auch für alle, deren Arbeitsplatz bedroht ist, fand am 06. August 2018 ein Friedensgebet in der Nikolaikirche statt – als ein Zeichen der Solidarität mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und ihren Familien. Über 250 Menschen, darunter viele Halberg, nahmen am Friedensgebet teil. Im Friedensgebet habe ich die Ansprache gehalten:
Ansprache im Friedensgebet zum Arbeitskampf bei Halberg Guss am 06.08.2018
. Hier auch die Streikzeitung mit dem Bericht über das Friedensgebet:
Streikzeitung-HAL-40.pdf

Dieser Eintrag wurde gepostet in Kirche, Leipzig, Politik und getagged , , , , . Bookmarken Sie den Permalink.

5 Responses to "Ansprache beim Friedensgebet: Dran bleiben!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*


*Sicherheitsabfrage