„Licht statt Hass“ – Aufruf zum 04. April 2016

Am Montag, 04. April 2016, wollen wir mit einem Lichterband „Licht statt Hass“ eintreten:

  • für eine aktive Integrationspolitik: Bildung, Arbeit, Wohnen
  • für eine menschenwürdige Behandlung aller Flüchtlinge in Europa
  • für die Verteidigung unserer Demokratie gegen Rechtsextremismus

Am 04. April 2016 jährt sich die Ermordung des Bürgerrechtlers Martin Luther King zum 48. Mal. Sein Name steht bis heute dafür, dass die Würde eines jeden Menschen geschützt ist – unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Herkunft und Religion. Er trat für Gewaltlosigkeit ein, kämpfte aber auch gegen jede Form von Menschenverfeindung. In seinem Geist wollen wir am 04. April 2016 gegen all diejenigen ein deutliches Zeichen setzen, die bei Legida mit ihren Hasstiraden aus Flüchtlingen Monster machen. Damit setzen sie Gewalt gegen die frei, die bei uns Schutz suchen.

Beteiligt Euch am Lichterband „Licht statt Hass“

  • am Montag, 04. April 2016, um 19.00 Uhr Dittrichring und Martin-Luther-Ring (Runde Ecke bis Neues Rathaus) – Treffpunkt und Kerzenausgabe ab 18.45 vor dem Mendelssohnportal Thomaskirche
  • 19.40 Uhr Kundgebung vor der Thomaskirche (Mendelssohn-Portal)
  • 20.00 Uhr Friedensgebet in der Thomaskirche

 Wir rufen auf, auch an den anderen Aktionen an diesem Tag teilzunehmen:

  1. Friedensgebet in der Nikolaikirche 17.00 Uhr
  2. Demo von „Leipzig nimmt Platz“ 18.00 Uhr ab Augustusplatz:
  3. Mahnwache des Erich-Zeigner-Haus e.V. am Stolperstein Dittrichring 11 (Straßenbahnhaltestelle)

Unterstützer/innen (wer den Aufruf unterzeichnen will, schicke bitte eine Mail an info@wolff-christian.de)

Frank Kimmerle, Erich-Zeigner-Haus e.V. – Erik Wolf, DGB Leipzig-Nordsachsen – Christian Wolff, Initiative „Willkommen in Leipzig – eine weltoffene Stadt der Vielfalt“ – Naomi-Pia Witte, Stadträtin Fraktion DIE LINKE –Britta Taddiken, Pfarrerin an der Thomaskirche – Florian Illerhaus, Netzwerk gegen Islamfeindlichkeit und Rassismus Leipzig e.V. – Bernd Günther, Vorsitzender DGB Stadtverband Leipzig, LeipzigCourageZeigen e.V. – Monika Lazar, MdB BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN – Sebastian Keller, Pfarrer an der Erlöserkirche – Holger Mann, MdL SPD – Irena Rudolph-Kokot, Aktionsnetz „Leipzig nimmt Platz“ – Wieland Keller, Regionalvorstand Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Leipzig/Nordsachsen – Martin Hundertmark, Pfarrer an der Thomaskirche – Prof. Dr. Matthias Schwarz, Prorektor der Universität Leipzig – Michael Kölsch, Stiftung Friedliche Revolution – Prof. Dr. Peter Wollny, Direktor Bach-Archiv Leipzig – Roman Schulz, Pressesprecher Sächsische Bildungsagentur – Matthias Eisel, Friedrich-Ebert-Stiftung Leipzig – Wolfgang Brinkel, Direktor a.D. – Skadi Jennicke, Stadträtin Fraktion DIE LINKE – Gisela Kallenbach, MEP a.D., MdL a.D. BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN – Dr. Andreas Glöckner –  Christin Melcher, Vorstandssprecherin BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Kreisverband Leipzig – Christian Jürgens Chefrestaurator GRASSI Museum für Angewandte Kunst – Sascha Hille, Christian Pohlers, Paul Heller, Lukas Lomtscher, Felix Hübner, Lucas Heller – Ensemble Nobiles – Dr. Nikolaus Legutke, Vorsitzender des Diözesanrates des Bistums Dresden-Meißen – Claudia Maicher, MdL BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – Goran Subotic – Prof. Dr. Alexander Deeg, Lehrstuhl für Praktische Theologie Universität Leipzig – Hassan Soilihi-Mze, Vorsitzender der SPD Leipzig – Sebastian Krumbiegel, Musiker – Aldo Castillo Ledesma, Ver.di-Migranten Ausschuss – Eberhard Stottele – Annabelle Gambe – Daniela Kolbe, MdB SPD – Dr. Katja Kühn – Dr. Axel Kühn – Jörg Most, NGG Leipzig – Felix Englisch, StadtSchülerRat Leipzig – Prof. Martin Christian Vogel, Rektor em. der Hochschule für Musik Detmold – Christian Schulze, Stadtrat SPD-Fraktion – Katharina Schrade, Sängerin – Jens-Uwe Hertz, SPD-Mitglied und Ergotherapeut – Michael Wagner, Weltoffenes Gohlis – Dr. Uta Kleinknecht, Institut für Vegetationskunde und Landschaftsökologie – Martina Kador-Probst, Sozialamt Stadt Leipzig – Ulrich Patzer, ADFC Leipzig und auch BI Leben in der Innenstadt – Swetlana Lange, AG Migration und Vielfalt SPD Sachsen – Prof. Dr. Thomas Lenk, Prorektor der Universität Leipzig – Jost Brüggenwirth – Claudia Kunze, Erzieherin – Andreas Nagel – Tobias Muster, Selbständiger Versicherungskaufmann – David Timm, Universitätsmusikdirektor – Angela und Kammersänger Martin Petzold – Gabriele Weis, Architektin – Petra Köpping, MdL SPD – Holger Simmat, Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.V. Koordinierungsstelle Ökumenische Flüchtlingshilfe Leipzig – Matthias Klemm, Maler und Grafiker – Tilo Wille,  Vorsitzender des Kirchenvorstands Ev.-Luth. Michaelis-Friedens-Kirchgemeinde Leipzig – Alfred Löfflat, Beisitzer im Vorstand Bündnis90/Die Grünen – Andreas Tschurn, Student der Theologie –  Alexey Kuzmin, Leipzig – Gottfried Schleinitz, Pfarrer i.R. – Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Rektor der HHL – Helga Ziegner – Birgit Teichmann, Doktorandin – Sabine Kahlke-Rosenthal, Dipl. Kommunikationsdesignerin – Christopher Zenker, Stadtrat SPD Fraktion – Dirk Panter, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen  Landtag – Dr. Christian Jonas, Stadtrat a.D. – Henrik Lockwenz, IT-Leiter und Gemeindeglied Sophienkirchgemeinde Leipzig – Michael Geidel – Alexander Hohnert, Rechtsanwalt – Prof. Martin Kürschner, Komponist und Rektor der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig – Jens Claus – Prof. Berthold Schmid, Prorektor der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig – Dr.-Ing. Joachim Fischer, Stadtrat a.D. – Heinz und Helga Behrendsen, Leipzig – Stojan Gugutschkow, Integrationsbeauftragter der Stadt Leipzig – Franziska Riekewald, stellv. Vorsitzende Fraktion DIE LINKE im Stadtrat Leipzig
und Sprecherin für Verkehrspolitik – Annette Neuweiler – Petra Michael –
Michael Rosenthal, Musikalienhändler – Stefan Wallukat, Zentrale Dienste 100. Katholikentag Leipzig – Traudl Weise

Dieser Eintrag wurde gepostet in Kirche, Leipzig, Politik und getagged , , , , . Bookmarken Sie den Permalink.

7 Responses to "„Licht statt Hass“ – Aufruf zum 04. April 2016"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*


*Sicherheitsabfrage