Aufruf zum 06. Juli 2015 – Willkommen in Leipzig, eine weltoffene Stadt der Vielfalt

In den vergangenen Wochen kam es vermehrt zu gewalttätigen Übergriffen auf Asylunterkünfte – nicht nur in Freital und Meißen. Das ist eine unmittelbare Folge des fremdenfeindlichen Treibens von Pegida/Legida. Gegen diese Übergriffe wollen wir am kommenden Montag, 06. Juli 2015, ein deutliches Zeichen setzen und eintreten

  • für das Grundrecht auf Asyl
  • für eine menschenwürdige Aufnahme von Flüchtlingen auch in unserer Stadt
  • für religiöse und weltanschauliche Vielfalt
  • für ein friedliches Zusammenleben der Verschiedenen und gegen Gewalt

Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich am 06. Juli 2015 zu beteiligen.

  • 17.00 Uhr         Friedensgebet in der Nikolaikirche
  • 18.00 Uhr         „Legida redet über uns – jetzt reden wir“ – Nikolaikirchhof
  • 18.30 Uhr         Demonstration von der Nikolaikirche zur Thomaskirche
  • 19.00 Uhr         Kundgebung am Mendelssohn-Portal der Thomaskirche

Unterzeichner des Aufrufs

Dorothea Arndt, Pfarrerin und stellv. Superintendentin – Eva Brackelmann, stellv. SPD-Stadtvorsitzende und Landesvorsitzende der SPD-Frauen – Wolfgang Brinkel, Direktor i.R – Sonja Brogiato, Flüchtlingsrat Leipzig e.V. – Christiane Dohrn, Pfarrerin an der Peterskirche – Andreas Dohrn, Pfarrer an der Peterskirche – Prof. Dr. Thomas Fabian, Bürgermeister – Gregor Giele, Propst der Katholischen Kirche Leipzig – Georg Girardet, Koordinator der Demokratiekonferenz – Dr. Roman Götze, Rechtsanwalt – Bernd Günther, Vorsitzender DGB-Stadtverband Leipzig – Rüdiger Harr, Vorsitzender Richter am Landgericht Leipzig – Florian Illerhaus, Netzwerk gegen Islamfeindlichkeit und Rassismus Leipzig e.V. – Burkhard Jung, Oberbürgermeister – Gisela Kallenbach, ehem. MdEP, ehem. MdL – Jürgen Kasek, Landesvorsitzender Bündnis 90/ Die Grünen – Sebastian Keller, Pfarrer an der Erlöserkirche – Petra Köpping, Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration – Daniela Kolbe, MdB SPD – Constanze Krehl, Mitglied des Europäischen Parlaments (SPD) – Christian Kreusel, Pfarrer und Direktor Diakonie Leipzig – Sebastian Krumbiegel, Sänger – Dr. habil. Herbert Küstner, SPD Leipzig Flüchtlingspate – Swetlana Lange, Vorsitzende der AG Migration und Vielfalt der SPD Sachsen – Franziska Eißner, künstlerische Leitung – Christian Liefke, Geschäftsführer Enrico Lübbe, Intendant Schauspielhaus Leipzig – Claudia Maicher, MdL und stellv. Fraktionsvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – Holger Mann, MdL SPD – Wolfram Müller-Wiesenhaken, Rechtsanwalt – Juliane Nagel, MdL Die Linke – Dirk Panter (MdL), Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag – Dr. Wolfgang Ratzmann, Theologieprofessor i.R., Leipzig – Irena Rudolph-Kokot, Stellv. Bundesvorsitzende der AG Migration und Vielfalt in der SPD – Roman Schulz, Pressesprecher Sächsische Bildungsagentur – Christian Schulze, Stadtrat SPD-Fraktion – Holger Simmat, Koordinierungsstelle Ökumenische Flüchtlingshilfe Leipzig – Hassan Soilihi Mzé, Vorsitzender SPD Leipzig – Bernhard Stief, Pfarrer an der Nikolaikirche – Britta Taddiken, Pfarrerin an der Thomaskirche – Volkmar Winkler, MdL SPD – Erik Wolf, DGB Leipzig-Nordsachsen – Christian Wolff, Pfarrer i.R. – Christopher Zenker, Stadtrat SPD-Fraktion

 

 

Weitere Aktionen am 06. Juli 2015

  • 16.30 Uhr        Feministische Demo ab Lene-Voigt-Park
  • 18.00 Uhr        Kundgebung an der Hainspitze „Leipzig nimmt Platz“

Weitere Unterstützer/innen melden sich mit Vorname, Name, Funktion/Institution unter: info@wolff-christian.de

 

Dieser Eintrag wurde gepostet in Kirche, Leipzig, Politik und getagged , , , , . Bookmarken Sie den Permalink.

3 Responses to "Aufruf zum 06. Juli 2015 – Willkommen in Leipzig, eine weltoffene Stadt der Vielfalt"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*


*Sicherheitsabfrage