Projekt „Reformationsjubiläum 2017“

Seit Januar 2014 bearbeite ich das Projekt „Reformationsjubiläum 2017 – Glauben, Bildung, Musik als Quelle reformatorischen Lebens in der globalisierten Welt“. Es geht darum, das Reformationsjubiläum dazu zu nutzen, den reformatorischen Zusammenhang von Glauben, Bildung und Musik zu verdeutlichen und seine Bedeutung für die Völkerverständigung und das globale Zusammenleben aufzuzeigen – und dieses im interreligiösen und interkulturellen Kontext. Meine Aufgabe besteht in der Erstellung eines Konzeptes für das Projekt, der Herstellung eines Trägerkreises in Leipzig (Stadt Leipzig, Thomaskirche, Thomanerchor, Bach-Archiv, forum thomaum, Stiftung Chorherren zu St. Thomae), der offiziellen Einladung an Rev. Dr. Robert Moore (Houston/Texas), der das Projekt leiten soll, der Antragstellung für das Transatlantikprogramm und der Spendenakquise für die Finanzierung des Projektes.

Dieser Eintrag wurde gepostet in Referenzen und getagged . Bookmarken Sie den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*


*Sicherheitsabfrage