LVZ-Interview im Nachgang zum „Memorandum zum Reformationsfest 2017“

Im Nachgang zur Veröffentlichung des Memorandums zum Reformationsfest 2017 „Reformation in der Krise – wider die Selbsttäuschung“ hat die Leipziger Volkszeitung (LVZ) am 12. September 2017 ein Interview mit Friedrich Schorlemmer und Christian Wolff veröffentlicht:
LVZ-Interview mit Friedrich Schorlemmer und Christian Wolff (12.09.2017)

Dieser Eintrag wurde gepostet in Kirche, Politik und getagged , . Bookmarken Sie den Permalink.

Eine Antwort zu "LVZ-Interview im Nachgang zum „Memorandum zum Reformationsfest 2017“"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*


*Sicherheitsabfrage