Leipzig: Zeigt sich! – Begegnung im Alten Rathaus. Dr. Anselm Hartinger im Gespräch mit Christian Wolff


Termin Details




Christian Wolff gehört zu den profiliertesten Köpfen der Leipziger kulturellen Öffentlichkeit. Nach Studien und Stationen in Wuppertal, Heidelberg und Mannheim wechselte er 1992 an die Leipziger Thomaskirche, wo er 1998 Erster Pfarrer und Pfarramtsleiter wurde – ein Amt, das er bis 2014 ausübte. Mit seinem Namen und seiner Initiative ist die wegweisende Sanierung und Neuprofilierung der Thomaskirche im Rahmen des Projektes „Bach 2000“ verbunden; zugleich ist er zusammen mit Alt-Thomaskantor Georg Christoph Biller Initiator des Bildungscampus forum thomanum. Nach wie vor ist er Vorsitzender des Kuratoriums. Christian Wolff ist bis heute als streitbarer Intellektueller und Theologe aktiv, der sich mit Beiträgen, Aufrufen sowie einem eigenen Blog immer wieder zu Fragen der sozialen Gerechtigkeit, der europäischen Zusammengehörigkeit und Friedenspolitik in die Diskussion einbringt. Im Gespräch mit Dr. Anselm Hartinger wird er über seinen Werdegang, sein Leipzig und sein Verständnis von Kirche heute sprechen.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Gespräch mit einem guten Glas Wein.

In der Veranstaltungsreihe Leipzig: Zeigt sich! begrüßt Dr. Anselm Hartinger regelmäßig Persönlichkeiten aus Kulturszene, Stadtgesellschaft, Politik und Wirtschaft. In launigen Gesprächen zeigen sie ihre persönliche Sicht auf die Stadt Leipzig und ihre Geschichte.

Eintritt: 4 €

Ort: Altes Rathaus, Festsaal – Uhrzeit: 19 Uhr

Bookmark des Permalinks.