Konzert „Luther und Telemann“ in Polditz


Termin Details



Aus Anlass des 500jährigen Reformationsjubiläums und dem 250. Todestag von G. Ph. Telemann musiziert das Bach Consort Leipzig und das Sächsisches Barockorchester unter dem Dirigat von Gotthold Schwarz in der Kirche Polditz bei Leisnig Telemann-Kantaten. Pfarrer i.R. Christian Wolff (bis 2014 Thomaskirche Leipzig) spricht ausgewählte Lesungen und Texte zwischen den einzelnen Kantaten.

________________________

Georg Philipp Telemann (1681 – 1767)
„So ziehet nun an als die Auserwählten Gottes“
Kirchenmusik zum 6. Sonntag nach Trinitatis für Sopran, Alt, Tenor, Bass, zwei Blockflöten,  zwei Oboen, Streicher und Basso continuo
TVWV 1:1390 aus dem Sicilianischen Jahrgang (1719/20)

„Es wollt uns Gott genädig sein“
Kirchenmusik zum 14. Sonntag nach Trinitatis für Sopran, Alt, Tenor, Bass, zwei Oboen ad libitum, Streicher und Basso continuo
TVWV 1:544 aus dem Lied-Jahrgang (1742/43)

›„Nun danket alle Gott“
Kantate für Tempore Messis (Erntedankfest und andere Dankfeiern)
TVWV 1:1166

„Herr, wir liegen für dir mit unserm Gebet“
Kirchenmusik zum 6. Sonntag nach Trinitatis für Sopran, Alt, Tenor, Bass, zwei Traversflöten,  Streicher und Basso continuo
TVWV 1:781 aus dem ersten  Concerten-Jahrgang (1720)

„Wertes Zion, sei getrost“
Kirchenmusik zum 23. Sonntag nach Trinitatis für Sopran, Alt, Tenor, Bass, zwei Oboen, Streicher und Basso continuo
TVWV 1:1606 aus dem Französischen Jahrgang (1714/15

Bach Consort Leipzig
Sächsisches Barockorcherster
Cornelia Samuelis (Sopran)
Stefan Kahle (Alt)
Patrick Grahl (Tenor)
Sprecher und Texte: Pfarrer i.R. Christian Wolff
Bass und Leitung: Thomaskantor Gotthold Schwarz

Bookmark des Permalinks.