Das Signal von Meißen

Am Sonntag wurde in Meißen der parteilose Olaf Raschke als Oberbürgermeister wiedergewählt. Raschke amtiert seit 2004 und wurde von CDU, im 2. Wahlgang auch von der AfD, unterstützt. Im 1. Wahlgang lag er mit 32,5 % deutlich hinter dem ebenfalls parteilosen Frank Richter (36,7 %). Richter war der Kandidat des Bündnisses „Bürger für Meißen – Meißen kann mehr“. Weiterlesen

Eingetragen in Politik | Tagged , , , , , , , , | 12 Kommentare

Staatsanwaltschaft Leipzig erklärt, warum es in Sachsen so ist, wie es ist

Mit Schreiben vom 14. September 2018 teilt die Staatsanwaltschaft Leipzig mit, dass der „Strafanzeige d. Christian Wolff vom 28.08.2018 … gemäß § 152 Abs. 2 stopp keine Folge gegeben (wird)“. Weiterlesen

Eingetragen in Kirche, Leipzig, Politik | Tagged , , , | 9 Kommentare

Ansprache beim Friedensgebet „Nach Chemnitz und Köthen: Zeit für Klarheit“

Wenige Tage nach den rechtsextremistischen „Trauermärschen“ in Chemnitz und Köthen gestaltete die Stiftung Friedliche Revolution am 17. September 2018 das wöchentliche Friedensgebet in der Leipziger Nikolaikirche. Sie baten mich, die Ansprache zu halten. Bei der Vorbereitung stieß ich auf meine Ansprache beim Friedensgebet am 1. Mai 1998 in der Thomaskirche. Dieses fand im Vorfeld eines Aufmarsches des Hamburger Neonazi Christian Worch statt. Diese Ansprache hätte ich auch heute vorlesen können – zumal ich ihr auch einen Vers aus dem Galaterbrief zugrundgelegt hatte (Galater 6,7). Denn die Probleme mit dem Rechtsextremismus in Sachsen waren schon vor 20 Jahren offenkundig – ohne Geflüchtete. Hier kann die Ansprache nachgelesen werden:
Ansprache beim Friedensgebet in der Thomaskirche am 1. Mai 1998
Weiterlesen

Eingetragen in Kirche, Leipzig, Politik | Tagged , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen